Das Peyote-Fest

Das Peyote-Fest

Eine der vielen Möglichkeiten, sich den vorspanischen Kulturen zu nähern und ihre Weltanschauung zu verstehen, sind zweifellos die rituellen Tänze, die dadurch gekennzeichnet sind, dass sie die Elemente des Universums hervorrufen. Zum Beispiel stellen bei der Hikuri Neirra oder Peyote-Feier die Tänze, die von Huichol Peyoteros im Takt von Geigen und Gitarren aufgeführt werden, eine Opfergabe dar, um Regen, Fruchtbarkeit und Fülle anzuziehen.

Die Peyoteros tanzen auf die vier Himmelsrichtungen zu, ausgehend vom Zentrum, Kern oder Feuer.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen